Kinderkostüm: 2. Weltkrieg Evakuiertes Mädchen & Evakuierter Junge

Also manchmal sehen wir Dinge im Internet und fragen uns: SAGT MAL GEHTs NOCH?! Da bietet so ein Kostümshop namens „Party City“ doch allen ernstes „2. Weltkrieg Evakuiertes Mädchen“ und „Evakuierter Junge“ als Kinderkostüm an. HALLO?! Also nix gegen schwarzen Humor, aber denken die überhaupt mal nach was die da machen? Unmöglich sowas, UNMÖGLICH!

Mal ganz im ernst, wie sollen wir bitte in Zukunft blöde, polemische, satirische oder einfach nur Nonsens-Beiträge veröffentlichen, wenn solch ein Humbug Realität ist? Da sind wir doch irgendwann obsolet! Also bitte liebe Internetanbieter, denkt in Zukunft auch mal an unsere Zukunft!

Kinderkostuem-2-Weltkrieg-Evakuiertes-Maedchen

Produktinformationen
Dieses dreiteilige Kostüm einer Evakuierten aus dem Zweiten Weltkrieg ist typisch für diese Zeit und kommt daher im schicken Mantelkleid-Stil mit Knöpfen vorne und einem Namensschild aus Filz am Kragen. Dazu gibt es eine braune Filztasche mit Klettverschluss und eine smaragdgrüne Baskenmütze mit Gummizug. Der Saum des Kleides ist durchgehend, damit es länger hält, und es sieht sehr authentisch aus. Man kann das Kleid perfekt für Kostümpartys tragen, wo es um das Thema 40er Jahre oder den Krieg geht, oder zum Welttag des Buches.

 

Evakuierter-Junge

Produktinformationen
Das “Evacuee Boy”-Kostüm ist für die 2. Weltkriegs-Ära typisch und kommt als vierteiliges Kostüm, bestehend aus einem beigen Hemd mit langen Ärmeln und Knöpfen vorn. Mit dabei sind braune, nicht ganz lange Hosen mit Gummizug in der Taille. Ein modischer, grauer Pullunder mit Zopfmuster und gelbem und weißem Saum passt hervorragend dazu und kontrastiert doch. Zur Komplettierung und Abrundung des Looks gehört eine gefütterte Bäckerjungenmütze aus Stoff mit steifer Haube dazu. Dieses Kostüm erinnert an die Zeit der Lebensmittelrationierung und sieht echt authentisch aus. Das ist ein perfektes Kostüm für jedes Kostümfest oder Motto-Partys der 40er- und Kriegsjahre.

 Update

Ok, offensichtlich hat man sich unsere Wutrede zu Herzen und die Kostüme wieder von der Seite genommen. Gut so! Dass man aber auch immer erst laut werden muss! Tzzz.

Entschuldigungsmail

Quelle: www.blogrebellen.de

Leave a Reply