Empörungsformular für Veganer

Lange hat es gedauert, aber endlich hat auch mal ein Veganer was sinnvolles getan. Gut die Sache mit Hitler wiegt das natürlich noch lange nicht auf, aber es ist zumindest ein Anfang. Denn der Artgenosse, seines Zeichens bemühter, aufklärerischer Veganer mit einem gar nicht so unempfehlenswerten YouTube-Kanal, hat mal ein Standartempörungsformular für Veganer entworfen und veröffentlicht.

Klasse!

Bei allem Applaus haben wir allerdings auch zwei Kritikpunkte. A) Sind Veganer keine guten Menschen. Wir sagen nur Hitler! Und b) macht der Punkt *lol*, :), *g* keinen Sinn, denn warum sollte man sowas zu Veganern sagen?

Aber wir sind mildtätig gestimmt, immerhin ist der Ersteller ein Veganer und da fehlt ihm einfach mal n richtiges Stück Fleisch. Abgesehen sind wir allerdings hellauf begeistert, denn nun müssen wir mit DENEN wenigstens nicht mehr reden sondern können ihnen unsere Meinung auf A1 gedruckt entgegen schleudern und sie damit nicht nur emotional treffen!

„Ihr extremistischen Körnerfressern seid auch keine besseren Menschen und Ihr nervt. Wir lassen uns von militanten Hipstern gar nichts vorschreiben! Wir sagen nur HITLER! Wir sind auch gegen Essensverschwendung. Aber Fleisch essen ist natürlich und lecker. Wollt Ihr „Eskimos“ auch das Fleisch essen verbieten? Ihr könnt ja Gras fressen, aber lasst andere in Ruhe!

Habt Ihr nichts besseres zu tun? Warum kümmert Ihr Euch nicht um echte Probleme? Ihr solltet mal ein ordentliches Stück Fleisch essen! Aber darüber denkt Ihr natürlich nicht nach.

Übrigens esst Ihr meinem Essen das Essen weg!!! (nix *lol*, :), *g* isso!) Außerdem Pflanzen sind auch Lebewesen! Ich esse jetzt ein saftiges Steak!!! Mmmmh!“

veganerempörungsformular

Quelle: der-artgenosse.de

Leave a Reply