9 Responses

  1. Rostocks Jennifer erklärt sich und ihre Welt und wir bieten unsere wohlwollende Hilfe an | Schindluder

    […] ja, dass du so angefeindet wirst und Menschen deine Worte auf die Goldwaage legen, weil du bspw. beständig auf der Bühne allen deine Titten präsentieren musst, aber dich dann aufregst, wenn dic…. Oder, dass du ernsthaft in deinem langen Posting […]

  2. Die 10 beliebtesten Beiträge auf Schindluder 2015 | Schindluder

    […] Jennifer Rostock präsentiert ihre Titten und beschwert sich, dass die Bild ihre Titten präsentiert […]

  3. alias faules gesindl
    alias faules gesindl at |

    Sex sells meint ihr wohl ihr notgeilen böcke!

    zeig doch lieber mal deinen eigenen schwanz hier, dann reden wir weiter, kleiner

    und als bildunterschrift hätte ich gern:
    „da ist er ganz klein
    (große fresse nix dahinter)“

    Reply
  4. Jennifer Rostock präsentiert ihre Titten und beschwert sich, dass die Bild ihre Titten präsentiert – Pholym
  5. chris
    chris at |

    Mir gefallen ihre Titten –
    sehr formschön

    Reply
  6. Emannzer
    Emannzer at |

    Oh, wie schön. Jeniffer zeigt ihre Hupen, nebst Plastikinhalten (sind ja zwei Silis), um damit endlich mal was anderes darbieten zu können, als ihre künstlerische Selbstverstümmelung, welche sie in ihren Gesangsergüssen, welche entfernt an das Gejaule von Ronja erinnern, wenn der Ronny ihr damals die Schaufel im Sandkasten gestohlen hat, erinnert.

    Die Dinger sind so unecht, als das man meinen könnte, sie wären ein Traum. Aber das sieht man ja schon an Micaela und ihren empfindlosen Warzen (welch‘ garstig Wort).

    Muss aber eine Menge Geld gekostet haben, endlich einen „Bomberbusen“ (O-Ton Dr.-Sommer Team der Bravo) zu haben.

    Reply
  7. Hannah
    Hannah at |

    Warum glauben eigebtlich so Weiber wie die „Tschännie“ und die Ischen von Femen, das Titten zeigen die Rechte von Frauen vertritt?
    Ich fühle mich davon nicht vertreten.
    Zumal die Femen-Gruppe von dem Gründer nur deshalb gegründet wurde, um besser Frauen aufreissen zu können.

    Hat sich die Tschännie bestimmt noch nie Gedanken drüber gemacht.

    Ich weiß, der Post ist voll oll, aber die Olle auch.

    Lustig auch, dass nur Weiber mit „Modelmaßen“ Titten zeigen.

    Ich glaub nicht, dass das nur daran liegt, dass jede Frau über Kleidergröße 36 sich schämt.

    Vielleicht haben die es einfach nicht nötig…?

    Aber Hauptsache die Haare (respektive die Plastiktitten!) sitzen!

    Dumm ist noch das Netteste, was ich von so dermaßen schrägen Weibern halte.

    Reply

Leave a Reply

Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.