4 Responses

  1. troll peter
    troll peter at |

    da ist sich der herr zu fein für.

    Reply
  2. Zweiblum
    Zweiblum at |

    Im Groben ist Euer Artikel in Ordnung und nachvollziehbar. Was mich allerdings stört, sind folgende Dinge: ein Lektorat fehlt. Der Artikel sprudelt vor Orthografie- und Interpunktionsfehlern. So etwas nervt mich zwar, doch es lässt sich ertragen. Aber was mich wirklich ärgert: das Wort „Nazispasties“ geht gar nicht. Ich ahne, was gemeint ist. Doch den verabscheuungswürdigen Nazi-Mob in Verbindung zu bringen mit einer diffamierenden Bezeichnung für spastisch behinderte Menschen, ist nicht viel klüger als das Wort „Übermensch“ im Kommentar von M. Cyron. Ansonsten: guter Ansatz. 😉

    Reply

Leave a Reply

Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.