Neues von den Grünen: Endlich führt eine Partei in Deutschland wieder Sterne mit Bedeutung ein

Millionen Menschen flüchten vor Krieg und Terror nach Europa. Islamistische Arschlöcher verfolgen erfolgreich eine Terrorstrategie und verbreiten langsam, aber sicher immer mehr Angst und Schrecken unter der Bevölkerung. Und als Reaktion auf die allgemeinen desolaten Zustände spaltet sich die Gesellschaft immer mehr und greift auf beiden Seiten zu immer extremeren Mitteln.

Es könnte einem eigentlich Angst und Bange werden, wenn, ja wenn wir nicht eine Partei in Deutschland hätten die auch in den brenzlichsten Situationen nicht den Blick für das Wesentliche verliert. Eine Partei die immer, wirklich immer den Fokus auf die wirklich wichtigen Probleme legt. Eine Partei die nicht nur Forderungen stellt, sondern stets mit bestem Beispiel voran geht und absolut integer ist. Eine Partei die Demokratie lebt wie keine andere und auch unbequeme Meinungen zu Wort kommen lässt. Eine Partei für die Bodenständigkeit nicht nur eine Wahlfloskel ist, sondern deren Personal den Durchschnittsdeutschen, mit all seinen alltäglichen Nöten, Wünschen und Problemen, verkörpert wie keine andere. Ihr habt es sicherlich schon erraten und ihr habt natürlich Recht, wir reden von den Grünen.

Denn diese hat nicht nur vor ewigen Zeiten schon den moralischen Stein der Weisen gefunden, sondern jetzt auch die Endlösung für eines, wenn nicht sogar DAS dringendste Problem unserer Zeit. Bei der am Wochenende stattfindenden Bundesdeligiertenversammlung nimmt man sich endlich dem einheitliche Gendern an!

Gesine Agena beschreibt das Problem schon ganz richtige wenn sie sagt: „In der Vergangenheit haben wir auf Landes- und Bundesebene mit verschiedenen Varianten experimentiert […] Mal wurde das Binnen-I eingesetzt, mal das Sternchen, mal der Unterstrich. Oft kursierten in diesem Zusammenhang zahlreiche Änderungswünsche, die mal die eine, mal die andere Variante bevorzugten. Das kostete Nerven und Papier“.

Die offiziellen Genderregeln sind dann wie folgt:

genderregeln

Mit dem Einsatz des Gender-Stars im Regelfall strebe man nun „ein einheitliches Gendern an“. Und wir von Schindluder sagen BRAVO! KLASSE! WUNDERBAR! Aus der Vielzahl an Möglichkeiten haben die Grünen sich zielsicher für die richtige entschieden. Denn einen, von einer Partei eingeführten bedeutungsvollen Stern hatten wir in Deutschland schon viel zu lange nicht mehr. Es wird zweifellos wieder einmal Zeit dafür. Und machen wir uns mal nix vor, wenn erst das Gender-Sternchen und die Gendergerechte Sprache von Deutschland aus in die Welt getragen wird. Dann wird an diesem deutschen Genderwesen endlich die gesamte Welt genesen!

Die restlichen Problemchen sind nur noch ein Klacks. Dann werden sich die Islamist*innen, Terrorist*innen, rechte und linke Extremist*innen, Flüchtlingsbeführworter*innen und Flüchtlingsfeind*innen und alle Mensch*innen auf der ganzen Welt in den Armen liegen. Alle kulturell*innen, religiös*innen und national*innen Problem*innen werden gelöst sein wir leben endlich in dem Land in dem Milch und Honig oder die veganen Alternativen davon fließen!

sag auch du ja

Jede, jeder und jedes andere der unzähligen Geschlechter ist nun gefordert. Endlich packt mal eine Partei ein heißes und hochwichtiges Thema an. Deswegen unterstützt die Grünen auf ihrem Weg zum Gender-Sternchen. Lasst uns endlich wieder einen bedeutungsvollen Stern in Deutschland einführen. Nehmt einfach eines der beiden hochoffiziellen Unterstützungs-Bilder druckt sie aus und schickt sie dem Grünen Abgeordneten eures Landkreises per Post, per E-Mail oder postet sie auf ihrer Facebook-Fanseite.

zeit für neuen stern

Quelle: Politischer Antrag der Grünen Partei als pdf

2 Responses

  1. JAWOs Links am Mittwoch – KW 47/48 in 2015 - NICHT-Feminist

    […] Schindluder: Neues von den Grünen: Endlich führt eine Partei in Deutschland wieder Sterne mit Bedeutung ein […]

  2. UNGLAUBLICH! Da schreiben die Lieferschein*innen falsch! | Schindluder

    […] dass das wichtigste Problem unserer Zeit nicht nur das Gendermainstreaming, sondern auch eine einheitliche Schreibweise mit bedeutungsvollem Sternchen ist. Und dann kommen kackendreiste Paketliefernazis und schreiben anstatt  […]

Leave a Reply