Bahnhofsklatscher begrüßen kriminellen, bärtigen, alleinreisenden Ausländer am Leipziger Hauptbahnhof

Unglaublich! Als ob das Flüchtlingschaos im letzten Jahr nie geschehen ist, haben sich heute wieder unzählige Leipziger an Gleis 6 getroffen und die Einfahrt eines Zuges beklatscht. Und wir reden hier nicht von irgendeinem Zug, NEIN darin sitzt ein alleinreisender bärtiger Mann aus der Noghreb-Region. Der natürlich kriminell ist. Und nein Antifa, ihr müsst uns jetzt nicht die Server anzünden, das ist kein Vorurteil, sondern der Typ ist seit Jahren weltweit als Einbrecher aktiv!

Aber damit nicht genug. Denn er ist auch absolut integrationsunwillig und steht unverholen für ultrakonservative Werte ein. Er schreckt nicht einmal davor zurück unartige Kinder mit handfester Gewalt zu züchtigen. Die restlichen verführt er mit Süßkram und Geschenken! Und ganz abgesehen davon nötigt er in seiner Heimatregion Kleinwüchsige zur Arbeit!

Warum bitte bieten wir so jemandem in Leipzig Asyl an? UNGLAUBLICH! DANKE MERKEL!

Leave a Reply

Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.