das siebte türchen oder keine fortschritte trotz ziellosem herumstreunen

2010-07

schönen guten morgen,

und im ernst, der morgen kann nur schön sein, denn die letzte nach gehört mit sicherheit nicht in die top5 der besten nächte marKos. wer jetzt denkt, dass der grund hierfür in der übertriebenen teilnahme an vorweihnachtlichen gesellschaftlichen verpflichtungn liegt, der ist ganz klar auf dem holzweg. denn leute wie marKo hatten gestern abend spontan beschlossen an der geschenkfront boden gut zu machen. letztendlich muss festgestellt werden, dass wir uns weiterhin in einem stellungskrieg befinden bei dem sich einzig und allein die datumsgrenze 24.12. bewegt. und das nicht zu marKos vorteil.

ihr glaubt echt nicht was für mist man im internet findet, wenn man ziellos herumstreunt und nach geschenken sucht. das beste was ich fand war tatsächlich dieses totstellkissen.

mal abgesehen davon, dass es aktuell nicht verfügbar ist, könnt ihr eventuell erahnen was dann die anderen sachen waren, wenn das hier das beste war!

die zweite niederschmetternde erkenntnis des abends war übrigens, dass es im prinzip bequem und einfach ist im internet geschenke zu erwerben. allerdings ist das problem hierbei die schnittstelle wo virtuelle auf tatsächliche realität trifft; die post! denn das zeitfenster wo ich den jungs in gelb und den konkurrenzfarben zutraue noch pünktlich geschenke auszuliefern wird täglich schmaler. somit bleibt letztendlich nur die option schnell glamouröse geschenkideen haben um diese von der post noch ausliefern zu lassen. sonst muss unser junger held den gang nach canossa antreten und in der realität unter millionen von menschen die geschenknummer über die bühne gebracht werden. also daumen drücken, dass es dazu nicht kommt!

aber kommen wir jetzt mal zu kandidat nummer 6 oder besser gesagt zu den kandidaten. der vorhang hebt sich und ein brüderpaar aus little italy in new york erscheint. bevor die jury überhaupt etwas sagen kann erklingt eine nervende 8-bit melodei und die beiden spingen wie derwische auf der bühne herum. mit ende der musik stellen sie unmittelbar vor maria und benehmen sich wie man es erwartet.

[singlepic id=13 w=320 h=240 float=left]

mario: “wir sinde mario und luigi und du biste die schönste fraue die wir je gesehen habe.”

luigi: “ey mario was du da mache! du haste peachee deine prinzessine peachee! lasse mir diese fraue, ich bine deine bruder!”

maria [sichtlich erfreut über diesen bruderzwist und wieder naiv lachend] *hihi* “hallo ihr beiden, ihr müsst doch nicht wegen mir zanken”

rudolf [wie immer sichtlich genervt wenn er nicht genug aufmerksamkeit erhält]: “entschuldigung das ich störe, aber seid ihr jetzt hier wegen dem topsuperstarweihnachtsmanntalent oder wegen dem kleinen flittchen?”

luigi [leicht erzornt]: “wasse du da sagen über diese wunderschöne fraue? stronzo!”

maria schwebt weiterhin auf wolken und marKo mischt sich jetzt auch mal ein: “jungs ich kann euch ja verstehen, aber wir sind hier nicht bei klemptner sucht frau sondern wir suchen den weihnachtsmann 2010. also wer von euch beiden möchte das denn werden?”

mario und luigi gleichzeitig: “ah ichee!”

marKo: “leute, so geht das nicht. passt auf, ich mache euch ein angebot was ihr nicht ablehnen könnt. was haltet ihr denn davon wenn du in rot weihnachtsmann und du in grün elf wirst?”

luigi [regt sich enorm in richtung mario auf]: “aaa! testa di cazzo! immer die gleiche scheiße, du kriegste die hauptrolle und ich binee die sidekicke! so bekomme ich nie die fraue!” [anschließend vollführt er einen sehr tempramentvollen abgang]

tja liebe kinder, so endet die geschichte. mario gibt schnell noch maria seine karte und rennt anschließend seinem bruder hinterher um ihn zu beruhigen. auch ohne die beiden wurde in der jury abgestimmt. maria war (wie soll es auch anders sein für die beiden) rudolf war dagegen und marKo wars egal. somit ist auch das temperamentvolle bruderpaar im finale.

ich wünsch euch einen angenehmen dienstag
der immernochkeingeschenkmarKo

Leave a Reply