Einmal politisch korrekten Rassismus bitte

Über geheime Kanäle wurde uns folgendes Sitzungsprotokoll zugespielt:

IG Metaller 1: „Die Sache mit PEGIDA ist doch echt Scheiße. Wir müssen ein Statement gegen Rassismus setzen.“

IG Metaller 2: „Ja wir sollten zeigen, dass auch wir bunt und nicht braun sind!“

IG Metaller 1: „Lass uns irgendwas mit Farben machen.“

IG Metaller 2: „Irgendwas mit Regenbogen?“

IG Metaller 1: „Neee, das is irgendwie schwul und ausgelutscht. Außerdem fehlt da doch der Bezug zu Deutschland.“

IG Metaller 2: „Naja, aber wenn wir die deutschen Farben nehmen, dann ist das doch schon hart an der Grenze zum Nationalismus. Da werden wir doch gleich in die rechte Ecke gestellt.“

IG Metaller 1: „Haste recht! Wie wäre es, wenn wir das Ganze mit Multikulti verbinden? Und noch irgendwas mit Kindern, das ist immer gut.“

IG Metaller 2: „Gute Idee! Warum verbinden wir nicht einfach alles. Da ist mal ein richtig politisch korrektes Zeichen. Wir nehmen einfach Kinder, die die deutsche Flagge darstellen.“

IG Metaller 1: „Die Idee is soooo cool! Aber meinste wir können die in den Farben anmalen? Da gibt es doch gleich wieder Stress!“

IG Metaller 2: „Haste Recht. Pass auf, dann lassen uns einfach n Negerkind, ne Rothaut und so n Schlitzauge nehmen, die passen ja farblich ungefähr. Da kann uns keiner was.“

IG Metaller 1; „Sehr, sehr geile Idee. Sehr, sehr geiles Zeichen gegen all diese Rassisten, Faschisten und Nazis. Und gleichzeitig noch ein Statement für eine gemeinsame Zukunft sind. Ich glaub wir habens, oder?“

IG Metaller 2: „Find ich auch, meinste wir lassen nochmal jemanden drüber schauen?“

IG Metaller 1: „Ne du, das passt schon so. Außerdem muss ich jetzt auch los. Hab neulich beim Antifa-Treffen ne Wette, um Hitlers Geburtstag verloren und muss heut n Kasten Mohrenbräu mitbringen.“

politisch korrekter rassismus

Quelle: www.reddit.com

One Response

  1. Einmal politisch korrekten Rassismus bitte | volksbetrug.net

    […] Quelle : Schindluder […]

Leave a Reply